Suche
  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit
  • 24/7/365
Suche Menü

Feuerwehrausflug

Am 9. Juni 2018 startete unser diesjähriger Feuerwehrausflug mit einem gemütlichen Weißwurstfrühstück im Feuerwehrhaus.
Anschließend fuhren wir mit dem Zug bis nach Möhringen. Von dort aus wanderten wir bis zum Wildgehege auf dem Mühlberg.
Dort legten wir eine kleine Pause ein und verköstigten uns mit Kaffee und Zopf. Die Wanderungen ging weiter bis zur Hirsch Brauerei in Wurmlingen.
In der Brauerei durften wir eine tolle Führung mit anschließender Bierprobe erleben und ließen den Abend mit einem Abendessen in der Brauereigaststätte ausklingen.
Zurück nach Geisingen ging es dann wieder mit dem Zug.

Der Brandschutz für Geisingen wurde den ganzen Tag von der Freiwilligen Feuerwehr Immendingen gewährleistet.

Für ein sicheres Grillvergnügen

Jedes Jahr, wenn es heller und wärmer wird und das Leben wieder draußen stattfindet, scharen sich viele um den Grill und die Saison ist wieder eröffnet. Damit diese für alle zum gelungenen Freizeiterlebnis und nicht zum Desaster wird, empfiehlt die Feuerwehr um Beachtung einiger Grundregeln.

Wenn diese Ratschläge beachtet werden, steht einer vergnüglichen und unfallfreien Grillparty nichts mehr in Wege:

  • Wählen Sie einen standfesten und sicheren Standplatz für den Grill und halten Sie Abstand zu brennbaren Stoffen wie Lampions, Girlanden, etc. Ein Sicherheitsabstand von 2-3 Metern ist das Mindestmaß!
  • Benutzen Sie alle Grill-Arten immer nur im Freien!
  • Zum Anzünden des Grills verwenden Sie Trockenbrennstoffe oder Grillanzünder, niemals jedoch brennbare Flüssigkeiten. Gießen Sie insbesondere keinen Spiritus o.ä. in den Grill! Fachen Sie das Feuer nicht mit Pressluft oder gar mit Sauerstoff an!
  • Halten Sie Löschmittel bereit! Ein Feuerlöscher oder Eimer Wasser hilft Entstehungsbrände zu bekämpfen.
  • Kinder dürfen nicht unbeaufsichtigt mit dem Grill hantieren.
  • Tragen Sie beim Hantieren am Grill keine Synthetik-Kleidung. Diese kann schlagartig Feuer fangen!
  • Nach dem Grillen löschen Sie die Glut ab. Füllen Sie niemals heiße Asche in Müllgefäße. Wenn Sie in einer Grillstelle im Freien grillen, decken Sie die Glut vollständig mit Erde ab, damit der Wind sie nicht forttragen kann.
  • Zur Vermeidung von Waldbränden ist für Feuer außerhalb befestigter Grillplätze vom Waldrand ein Sicherheitsabstand von 300 Metern gesetzlich vorgeschrieben.
  • Bei Unfällen oder Bränden rufen Sie die Feuerwehr über Telefonnummer 112.

Wir wünschen guten Appetit und eine unfall- und schadenfreie Grillsaison

Unterstützung FFW Immendingen – Dachstuhlbrand Hattingen

Datum: 13. Mai. 2018 
Alarmzeit: 13:03 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Art: Brand 
Einsatzort: Immendingen - Hattingen 
Fahrzeuge: ELW 1/11, HLF 20/16, LF 16/12, SW 2000 


Einsatzbericht:

Vermutlich durch einen Fettbrand in der Küche ausgelöst, entwickelte sich ein Gebäudebrand im Immendinger Ortsteil Hattingen. Das Feuer breitete sich so schnell aus, dass nach kürzester Zeit der Dachstuhl entzündet wurde.

Die Kameraden aus Immendingen forderten die Feuerwehr Geisingen mit 2 Löschfahrzeugen zur Einsatzstelle nach. An der Einsatzstelle wurden die Kameraden aus Immendingen durch unsere Atemschutzgeräteträger und durch das HLF  unterstützt.

Das  zweite Löschfahrzeug – LF sowie unser SW konnten die Einsatzstelle zeitnah wieder verlassen. Diese Kräfte bildeten im Gerätehaus in Geisingen eine Einsatzreserve für eventuell weitere Einsätze in der Region Geisingen/Immendingen.

Weitere Informationen zum Einsatz finden Sie hier …

 

error: Schrieb doch einfach ne Mail