Suche
  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit
  • 24/7/365
Suche Menü

Bautagebuch unserer Drehleiter

Die Freiwillige Feuerwehr Geisingen bekommt eine Drehleiter – endlich.
Seit den 70er Jahren wurde um die Beschaffung eines Hubrettungsgerätes, um u.a. die Sicherheit in höheren Gebäuden schnellstmöglich gewährleisten zu können diskutiert und gerungen. Jedoch wurde die Entscheidung darüber immer wieder verworfen beziehungsweise die Notwendigkeit in Frage gestellt.

Auf dieser Seite halten wir Sie über den aktuellen Fortschritt auf dem Laufenden.





Die Vorgeschichte

70er Jahre

Bereits im Jahr 1972 wurde vom damaligen Kreisbrandmeister Weiß eine Drehleiter für die Freiwillige Feuerwehr Geisingen gefordert.
«Ein Problem sie die Sicherung der immer mehr entstehenden Hochhäuser im Kreisgebiet sowie die komplexe Bebaung im neuen Kreispflegeheim…Brände ind diesen oberen Stockwerken können nur mit entsprechenden Drehleitern erfolgreich bekämpft werden» so der der Kreisbrandmeister Weiß.

80er Jahre

Auch in den 80er Jahren wurde ein Hubrettungsgerät für den Feuerwehr Standort in Geisingen vom damaligen Kreisbrandmeister Riedlinger gefordert. Jedoch verhallten diese Forderungen.

90er Jahre

Unter dem Kreisbrandmeister Hagen wurde auch der Bedarf eines Hubrettungsgerätes für den gemeinsamen Stützpunkt Immendingen/Geisingen gefordert.

ab 2000

Im Zuge der Erarbeitung des Feuerwehrbedarfsplanes wurden ab den 2000er Jahren verschiedenen Konzepte zur Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehr diskutiert und erörtert. Auf dem Bild ist ein Kombi-Fahrzeug aus Löschfahrzeug und Drehleiter zu sehen. Diese Fahrzeugart ist keiner Feuerwehrnorm abgedeckt und wurde damals vom Baden-Württembergischen Innenministerium abgelehnt. Die Beschaffung einer Drehleiter und eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs wurde bevorzugt. Eine erhöhte Förderung durch das Land wurde jedoch vom Gemeinderat abgelehnt und nur das in die Jahre gekommene Tanklöschfahrzeug durch ein HLF 20 ersetzt.

22. Februar 2019

Fortschreibung des Feuerwehrbedarfsplanes

Mit Beschluss des Gemeindrates wurde der Feuerwehrbedarfsplan verabschiedet. Darin wurde festgehalten, dass eine Drehleiter Einsatztaktisch notwendig ist.

Teilnahme an der Sammelauschreibung
des Schwarzwald-Baar-Kreises

Besprechungen zur Sammelausschreibung

An verschiedenen Terminen wurden den teilnehmenden Feuerwehren von den verschiedenen Aufbauherstellern die Fahrzeuge und das Leistungsspektrum der einzelnen Hersteller ausgiebig erklärt und vorgeführt..

Die Formalitäten und Abstimmung bezüglich der Ausschreibung wurden in den Terminen besprochen und abgestimmt.

Vorführungen verschiedener Hersteller

Vorführungen der verschiedenen Hersteller vor Ort

Die verschiedenen Aufbauhersteller konnten Ihre Fahrzeuge bei einem Vororttermin präsentieren. Örtliche Gegebenheiten konnten ausgetestet werden. Eine Drehleiter passt in unsere Fahrzeughalle.

Entscheidung zur Ausschreibung

Ergebnis der Ausschreibung

Beschaffung einer Drehleiter

So lautet der Tagesordnungspunkt 5 der heutigen Gemeinderatssitzung.
Die Vergabe an die Bieter der 2 verschiedenen Lose wurde durch den Gemeinderat beschlossen.
Los 1 – Fahrgestell und Aufbau erhält die Firma Rosenbauer
Los 2 – Beladung erhält die Firma Barth

23. Februar 2021
25. März 2021

Besprechung und Bestellung

Heute fand eine Besprechung der an der Sammelauschreibung Teilnehmenden Feuerwehren in St. Georgen statt. Mit dem Aufbauhersteller wurde das Fahrgestell und der Aufbau im einzelnen Abgestimmt.

Besprechung und Bestellung der Beladung

22. April 2021
Juni 2021

Die ersten Lieferungen treffen ein …

Uns erreichen die ersten Pakete und Lieferung mit den benötigten Beladungsgegenständen.

Behinderungsanzeige nach § 5 Vbo

Uns hat die Behinderungsanzeige nach Vbo des Aufbauherstellers erreicht. Aufgrund der aktuell schwierigen Zuliefersituation kann der angekündigte Liefertermin nicht bestätigt werden.

Juni 2021
Juli 2021

Die DIN-Beladung der neuen Drehleiter ist eingetroffen

In den letzten Tagen erreichten uns zwei Paletten mit verschiedensten Ausrüstungsgegenständen die zur DIN-Beladung für eine Drehleiter gehören.
Diese wurden von uns ausgepackt und auf Vollständigkeit und Funktion geprüft. Im Anschluss wurde das Material für den Transport zum Hersteller vorbereitet.

Rohbaubesprechung

Am 21. September 2021 fand die Rohbaubesprechung zur Drehleiter mit einer kleinen Delegation der Freiwilligen Feuerwehr Geisingen bei Rosenbauer in Karlsruhe statt. An diesem Termin wurde auch die Beladung der Drehleiter dem Aufbauhersteller übergeben.

21. Septemebr 2021
22. November 2021

Übernahme und Schulung

Heute fand die Übernahme der Drehleiter im Werk von Rosenbauer in Karlsruhe statt. In den nächsten zwei Tagen findet die Werkseinweisung für die ersten Drehleitermaschinisten statt.

Ankunft der neuen Drehleiter in Geisingen


Die neue DLA(K) 23/12 ist eingetroffen und wurde vom Stadteingang bis zum Feuerwehrhaus von Fahrzeugen aus allen 5 Einsatzabteilungen begleitet!

In den nächsten Wochen und Monaten stehen intensive Schulungen und Übungen für unsere Maschinisten und die Mannschaft an, um das neue Fahrzeug und die dazugehörigen Gerätschaften zu beüben, bevor die Drehleiter dann offiziell in Dienst gestellt werden kann.

24. November 2021 19:00 Uhr
Januar 2022

Ausbildung

Zusätzlich zu den regulären Proben der Einsatzabteilung übt die Kleingruppe von Drehleitermaschinisten.
Steuerungstechnik, verschiedene Leiterbewegungen und Abstützungsmöglichkeiten standen auf dem Programm. Die in der Werksschulung erworbenen Fähigkeiten wurden nun vertieft.

Beklebung der Drehleiter

Damit die neue Drehleiter der Feuerwehr Geisingen auch von allen Seiten als solche erkannt wird, wurde sie von einer lokalen Fachfirma im Feuerwehrhaus Geisingen beklebt.
In den nächsten Wochen finden Standortschulungen durch den Aufbauhersteller und weitere Übungen statt, dann geht es mit großen Schritten Richtung Inbetriebnahme für den regulären Einsatzdienst.

Februar 2022
19. Februar 2022

Fototermin am Regierungspräsidium Freiburg

Kürzlich fand für alle 8 neuen Drehleitern der Sammelausschreibung ein Fototermin am zuständigen Regierungspräsidium Freiburg statt.
Wir gratulieren auch auf diesem Weg nochmals den Feuerwehren Blumberg, Furtwangen, Herbolzheim, Schonach, Schönau, St. Georgen und Villingen zu Euren neuen, baugleichen Fahrzeugen und wünschen stets unfallfreie Fahrten, Übungen und Einsätze!

Ausbildung

Die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme der neuen Drehleiter in den Einsatzdienst laufen weiterhin auf Hochtouren.

März & April 2022
10.05.2022

Inbetriebnahme in den Einsatzdienst

Ein gutes halbes Jahr nach der Auslieferung und nach unzähligen Stunden an Ausbildungen und Übungen ist die Drehleiter (DLK) der Feuerwehr Geisingen ab dem heutigen Abend, 19:00 Uhr bereit für Rettungseinsätze.

Seit 01. Mai war sie bereits intern im Einsatzbetrieb, konnte jedoch noch nicht selektiert alarmiert werden.
Heute gab es dann eine Probealarmierung der zuständigen Drehleitergruppe.

Somit kann die DLK ab sofort auch als Einzelfahrzeug oder in Kombination mit einem Löschfahrzeug überall dorthin alarmiert werden, wo sie gebraucht wird – auch außerhalb der Raumschafts- und Landkreisgrenzen.